Über mich Therapie Behandlungsspektrum Bildergalerie Links So finden Sie mich Gutschein
Startseite Behandlungsspektrum Entspannung

Behandlungsspektrum


Craniosacrale Therapie Entspannung Heilmassage Lymphdrainage Manualtherapie Mc Kenzie Neurorehabilitation TENS

Impressum Kontakt

Entspannungstechniken

Was ist Entspannung?

Da der Mensch nicht zugleich gestresst und entspannt sein kann, ist Entspannung der natürlichste Weg zur Stressbewältigung.

Entspannung kann man nicht erzwingen. Das menschliche Erregungsspektrum bewegt sich auf einem Kontinuum von Stress- und Anspannung bis hin zu innerer Ruhe und Entspannung. Man ist nicht entweder entspannt oder angespannt, sondern mehr oder weniger entspannt bzw. angespannt. Ganz Abschalten kann man auch während der Entspannung nicht. Das ist physiologisch auch nicht wünschenswert. Bei der Entspannung kommt es zu einem Umschalten von Aktivität auf Ruhe.

Durch regelmäßige Entspannung werden das vegetative Nerven- sowie das Immun- und Hormonsystem in einen ausgeglichenen Zustand gebracht. Typische körperliche Reaktionen während einer Phase der Entspannung sind eine ruhige Atmung sowie ein sinkender Puls und Blutdruck. Die Durchblutung der Haut wird verbessert und die Muskelspannung nimmt ab. Magen-/Darm- und Sexualfunktionen werden angeregt und das Immunsystem wird gestärkt.

Der Mensch kann sich durch Entspannung von Anstrengungen erholen und neue Energiereserven aufbauen. Der menschliche Organismus ist dabei als ein System zu verstehen, bei dem Wechselwirkungen auf unterschiedlichen Ebenen wirksam werden. Entspannung kann über die Psyche (Konzentration, Achtsamkeit u.a.) oder über den Körper (Muskulatur, Atmung u.a.) eingeleitet werden. Wenn die Gedanken zur Ruhe kommen, folgt in der Regel auch eine körperliche Entspannung - und andersherum.

Entspannungsmethoden

Der Zustand der Entspannung ist unspezifisch. Es ist also nicht wesentlich wie man sich entspannt, sondern dass man es tut. Man kann mit alltäglichen Methoden (Baden, Dösen etc.) die gleichen Erholungsreaktionen auslösen wie mit speziellen Entspannungsmethoden. Der Vorteil der Entspannungsmethoden liegt darin, dass man sie in wenigen Minuten und im Prinzip überall (auch in Stressituationen) anwenden kann.

Beispiel Progressive Muskelentspannung:
Bei der Progressiven Muskelentspannung kann man auf einfache Weise über die An- und Entspannung der Muskulatur eine allgemeine Entspannungsreaktion auslösen. Mit fortschreitender Übung können so tiefe und langanhaltende Effekte er zielt werden.